News

1. Abstimmungsrunde zum BIM-Cluster Hessen

Heute trafen sich Vertreter aus Kammern, Verbänden und der öffentlichen Verwaltung sowie von Seiten der BIM-Anwender und -Entwickler in der Ingenieurkammer Hessen in Wiesbaden zum BIM-Dialog.

Die rund 30 Teilnehmer diskutierten engagiert und brachten ihre Anregungen und Ideen vor. Alle waren sich einig, dass jeder zukünftig von einem BIM-Cluster profitieren müsse und daher auch insbesondere die kleineren und mittleren Unternehmen berücksichtigt werden müssten. „Die Digitalisierung werden wir nicht aufhalten. Aber wir können sie gestalten und das sollten wir tun!“, sagte Initiator und Vorstandsmitglied der IngKH, Prof. Dr.-Ing. Joaquin Diaz. Es wurden zahlreiche Projektgruppen gebildet, die in Kürze ihre Arbeit aufnehmen werden, um die vielfältigen Aspekte des Themas BIM voran zu bringen. Eine der Projektgruppen wird die übergeordnete Organisation übernehmen. Sie wird außerdem Vorschläge dafür erarbeiten, welche Gesellschaftsform ein BIM-Cluster Hessen haben könnte.