News

Abmessungen eingehalten und Belastungstest bestanden

Am 22. Februar 2018 kam eine engagierte Jury zusammen und prüfte die eingereichten Brückenmodelle auf Herz und Nieren. Eine Jurorin und sechs Juroren ergänzten sich hervorragend und sind sich einig: Die Ergebnisse, die ihre Bewertungen der einzelnen Modelle hervorgebracht haben, können sich sehen lassen. Die Kreativität der Schülerinnen und Schüler sorgte für Begeisterung und führte dazu, dass es dieses Jahr neben den gewohnten 15 Preisen je Alterskategorie zusätzlich noch insgesamt 10 Sonderpreise gibt.
Jetzt steigt die Vorfreude auf die hessische Preisverleihung am 20. März in Gießen, dann lüftet sich der Vorhang endlich auch für die Sieger und die Preise werden verliehen.
Herzlichen Dank an unsere Jurorin und Juroren für ihren Einsatz im Sinne der Nachwuchsförderung der IngKH!

Auf dem Foto sehen Sie von links nach rechts: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Junge, Beratender Ingenieur, Idstein; Dipl.-Ing. Jochen Ludewig, Vorsitzender des Kuratoriums Hessischer Ingenieurvereinigungen, Sweco GmbH, Frankfurt am Main; Dr. Ronald Steinhoff, Beratender Ingenieur, Steinhoff Energieanlagen GmbH; Dipl.-Ing.(TU) Dipl.-Ing.(FH) Oliver Bletz-Mühldorfer, Hochschule RheinMain; Andrea Herzog, Hessisches Kultusministerium; Dipl.-Ing. Marco Bien,Beratender Ingenieur, DBT Ingenieursozietät; Dipl.-Ing. Eike Scholz, Vermessungsbüro Wiesbaden und Vorsitzender der FG Vermessung.

Weitere Fotos im Fotoalbum