News

Fortbildung und Listenführung “Qualifizierte Vergabeberatende”

Mit der anstehenden Entscheidung des EuGHs hinsichtlich der Addition von Auftragswerten für Planungsleistungen wird mit einem drastischen Anstieg der europaweiten Vergabeverfahren gerechnet. Um dem steigenden Bedarf an Beratungsleistungen bei diesen Prozessen einerseits und den Anforderungen an die Qualität der Beratung andererseits zu begegnen, haben bisher acht Ingenieurkammern einer Listenführung für qualifizierte Vergabeberatende, die auch als einheitliche Liste bei der BIngK geführt wird, zugestimmt. Die Fortbildung zum Qualifizierten Vergabeberater bzw. zur Qualifizierten Vergabeberaterin wird zentral über die Ingenieurkammer Bau NRW angeboten.

In drei Tagesveranstaltungen zzgl. Prüfung werden die Ausbildungsinhalte von den Grundzügen des Vergaberechts bis zum Nachprüfungsverfahren praxisorientiert vermittelt. Die Ingenieurkammer Hessen unterstützt dieses Fortbildungskonzept, für Mitglieder der IngKH gelten die reduzierten Teilnehmergebühren 799.- EUR.

Flyer

Link zur Anmeldung:

https://www.ikbaunrw.de/kammer/aktuelles/meldungen/Qualifizierung-Vergabeberater.php